Sprungnavigation Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation; Direkt zur Servicenavigation; Übersicht zu dieser Seite; Kontakt aufnehmen;

Pressefotos  |  Mitarbeiterlogin  |  Suche  |  Impressum  |  Inhalt  |  Kontakt

Warum nicht einmal probieren!

Wir sind auf der Suche nach neuen Mitsängern und suchen zur Verstärkung 2 Soprane, 1 Altstimme, 2 Tenöre und 2 Bässe. Vielleicht haben wir Glück und entdecken dabei manch ungeahnte Begabung und jemanden, welche/r schon immer mal in einem kleineren Vokalensemble anspruchsvolle Chormusik singen wollte.

Kammerchor der Lutherkirche

Quelle: Foto Meißner, Radebeul

Seit Anfang des Jahres 2013 treffen sich Sängerinnen und Sänger aus Radebeul und Umgebung und pflegen gemeinsam die Vielfalt anspruchsvoller Chormusik. Die Johannes-Passion von Heinrich Schütz, eine Tonaufnahme zweier Werke von Rudolf Mauersberger sowie die Teilnahme am Konzert in der Dresdner Kreuzkirche zum 125. Geburtstag des ehemaligen Kreuzkantors Rudolf Mauersberger zählen zu den Höhepunkten, ebenso ein Benefizkonzert für das neue Kirchgemeindehaus sowie Auftritte beim Radebeuler Orgelsommer (ROS) und in der neuen Synagoge zu Dresden. Seit 2015 singt der Chor regelmäßig in der Dresdner Kreuzkirche zu den Striezelmarktmusiken. Konzertreisen führten den Chor nach Würzburg, Bad Kissingen und Bad Neustadt, ins sächsische Burgenland, in den Harz, nach Ostsachen und im Oktober 2018 nach Birmingham und Coventry (Großbritannien). Hier erklangen Gesänge für den anglikanischen Gottesdienst sowie alte und neue, bekannte und selten zu hörende Werke zu Texten aus dem Psalter, dem Gebetbuch der Bibel.

Gottfried Trepte

Leitung und Kontakt:
Kantor Gottfried Trepte, Tel.: 2 72 24 51, E-Mail: guetrepte  web de

Der Kammerchor in England

Voller Vorfreude und in gespannter Erwartung stiegen am frühen Morgen des 28. September 2018 22 Personen ins Flugzeug, um, zum großen Teil erstmalig, gen England zu reisen und damit die musikalische Brücke auf die britische Insel zu schlagen. Dank der Vorbereitung eines Triumvirats war es uns vergönnt, in der traditionsreichen Industriestadt Birmingham die „Zelte aufzuschlagen“. Mit Unterstützung sprachgewandter Sänger unseres Chores gelang es schnell, die Stadt mit ihren unterschiedlichen Facetten, architektonischen Highlights und freundlichen Menschen kennenzulernen.
Musikalisch gut vorbereitet, war es uns vergönnt, vor allem die englische Chortradition in Verbindung mit liturgischen Feiern und Gottesdiensten der anglikanischen Kirche zu erleben und mitzugestalten: Lunchtimemusic, Gottesdienst und Evensong – dafür hatten wir Musik aus Sachsen, Europa und natürlich aus England im Gepäck.
Ein besonderer Höhepunkt war die Mitwirkung zur Feier des Gottesdienstes zum Michaelisfest in der neuen Kathedrale zu Coventry. Der amtierende Bischof lud uns nachher zu einem denkwürdigen Foto an die Skulptur „Chor der Überlebenden“ (H. Heinze) in die zerstörte alte Kathedrale ein – ein für uns unvergessenes und auch nahegehendes Erlebnis.
Nach dem Besuch einer der größten Kathedralen Englands in Worcester, und des Kennenlernens mancher Pubs traten wir am Tag der deutschen Einheit erfüllt die Heimreise an.

Gottfried Trepte

in der Kathedrale von Coventry
vor der Kathedrale von Coventry
Kathedrale von Coventry, Blick zur Orgel,
Blick auf Worcester
 letzte Aktualisierung: 04.12.2018
3606806 Besucher